Tag 4 Fußball
48 Fotos

Kampf um Westeros


Tag 4

28.07.2017 - Als morgens die ersten Töne der “Game of Thrones”-Titelmusik den Tag ankündigten, ein ziemlicher Unterschied zu den üblichen Guten Morgen-Liedern, steckten schon ein paar Kinder neugierig die Köpfe aus den Zelten. Wenig später füllte sich der Lagerplatz nicht nur mit LaKis, sondern auch mit Betreuern in mittelalterlichen Kostümen und Gewändern, passend ausgestattet für den Game of Thrones-Mottotag, der heute anstand. Beim Frühstück saßen die Zelte zusammen mit ihren jeweiligen Köngshäusern - Lannister, Baratheon, Stark und Targaryen. Hier konnten die Kinder nun vollends in die magische Welt von Westeros eintauchen und die feierliche Atmosphäre wurde auch von dem darauf folgenden, zum Motto passenden AG-Block nicht unterbrochen. Neben Fuß- und Völkerball wurde auch “Schwertkampf” angeboten und bei anderen AG´en hatten die enthusiastischen Kinder die Mögichkeit, Dracheneier zu basteln und Wappen für ihre Häuser zu malen. Beim Mittagessen wurden alle alsbald von einem kleinen Schauspiel überrascht. Das A und B-Spiel, in dem die Häuser Lannister und Stark gegen die Häuser Targaryen und Baratheon um Ruhm und Ehre kämpften, war auch ein voller Erfolg. Gekrönt wurde der sonnige Game of Thrones-Mottotag  mit einer finalen Schlacht, zwischen den sogenannten “Weißen Wanderen” - den Betreuern - und den Lagerkindern. Natürlich waren es die Kinder die als eindeutige Gewinner hervortraten.  Kurz danach taumelten sie erschöpft, siegestrunken und vor Allem mit Vorfreude auf den morgigen Ausschlaftag in ihre Betten.