HUB-Lager 2015 Fußball

HUB HUB HUB


HUB-Lager 2015

19.05.2015 - Und wieder ist ein spannendes, eindrucksvolles und schönes Hub-Zeltlager zu Ende gegangen. Die Kinder sind schon lange verschwunden und wir Betreuer finden, dass sich auch dieses Mal die Stunden der Planung gelohnt haben. Jeden Tag die strahlenden Gesichter der Kinder und auch der Betreuer zu sehen, das macht Freude und auch ein wenig stolz. Wenn Sie ihre Kinder fragen, was denn dieses Jahr das beste war, werden sie sicher ein wenig zögern. So viele Eindrücke auf einmal, so viel Programm, so viele Spiele – durch diese ganze Beschäftigung wurden wir alle für eine kurze Zeit aus dem Alltag gerissen. Im Zeltlager sind dann auf einmal andere Dinge wichtig, man lernt, selbstständig Probleme zu lösen und neue Fähigkeiten werden angeeignet. Diese verschiedenen Facetten machen die Antwort auf das beste Ereignis im Lager nicht ganz einfach. Die einen werden sagen: „Fußball natürlich“, die anderen schwärmen von der Runde-Platte oder der Nagellack-AG. Mit ein wenig Abstand zum Lager bekommt man wahrlich Sehnsucht, wenn man an die schönen Stunden zurückdenkt. Deswegen wollen wir noch einmal den Kindern dafür danken, dass sie auch dieses Jahr wieder für die besten Tage im Jahr mit verantwortlich waren. Wir als Team hoffen, es hat den Kindern auch wieder große Freude bereitet, den Zeltlagerplatz in Neukirchen unsicher zu machen. Damit bis zum nächsten Jahr und zurück ins Studio!

Berichte und Fotos der einzelnen Tage

Autor/in: Flemming Stapelfeldt