Freitag Fußball
48 Fotos

HuB 2019


Freitag

Um 14 Uhr starteten wir in das Abenteuer „48 Stunden HuB“. Nachdem alle Betten gebaut und Sachen verstaut waren, ging die erste Zeltzeit los. Gemeinsam mit dem*der Zeltbetreuer*in wurden Regeln besprochen und das Lagergelände erkundet. Danach durften die Kinder ihre*n Zeltbetreuer*in als Auto „pimpen“. Dafür mussten an verschiedenen Stationen Aufgaben gelöst werden, um z. B. eine TÜV-Plakette oder eine schicke Lackierung zu bekommen. Die gepimpten Betreuer*innen haben dann bei der abschließenden Ralley um Platz 1 gekämpft.

Danach wurde im Esssaal gemeinsam Abendbrot gespeist. Dort ging es kurze Zeit später mit der Show TUNANZA weiter. Eine Mischung aus dem Klassiker TUT TUT und BONANZA. Zeltweise wurden in verschiedenen Runden Punkte gesammelt. Beispielsweise wurden Tiere und Sportarten nachgemacht oder von Betreuer*innen ein „leckeres“ Getränk (eine Mischung aus Milch, Cornflakes, Öl, Sauce Hollandaise, Eistee, Ketchup und Senf) getrunken.

Nun liegen alle Kinder im Bett und die Betreuer*innen finalisieren die Planungen für den nächsten Tag. Natürlich gibt es eine Nachtwache, die drauf achtet, dass alle Kinder gut zugedeckt sind, damit niemand frieren muss. Gute Nacht!

Einen Einblick zum Lager gibt es übrigens auch in unserer Instagram-Story.

Fotograf/in: Mads Cornelius


Autor/in: HuB Team