Mitgliederzuwachs Fußball
74 Fotos

TV Grundhof


Mitgliederzuwachs

Jahreshauptversammlung. Auf der diesjährigen Jahresmitgliederversammlung wurde Ocke Börnsen für weitere zwei Jahre als Vorsitzender wiedergewählt. Um eine Aufgabenverteilung und Entlastung zu ermöglichen, wurde von seiner Seite die Bildung einer Doppelspitze angeregt. Diesbezüglich wird der Vereinsvorstand einen Satzungsentwurf erarbeiten.

Insgesamt konnte der TV Grundhof auf ein gutes Sportjahr zurückblicken. Als besonders erfreulich stellte der Vorstandsbericht den anhaltenden Trend zu mehr Mitgliedern heraus. Speziell im Kinder- und Jugendbereich bringt dieser Zuwachs allerdings einige Übungsgruppen an die Grenze ihrer Aufnahmefähigkeit. 

Eine positive Bilanz wies auch der Kassenbericht aus. Somit hat die im vergangenen Jahr geänderte Beitragsordnung offenbar die erhoffte Wirkung gezeigt. Differenziertere Beiträge erleichterten beispielsweise in der Tennissparte den Einstieg zur Mitgliedschaft und belebten die Sparte.

Auch das weiter gesteigerte Interesse an den Angeboten der Judoabteilung hat eingeschränkte Platzverhältnisse zur Folge. Engagiertes Üben in allen Altersklassen zielte auf die Abnahme zahlreicher Gürtelprüfungen und ermöglichte die vielfach erfolgreiche Teilnahme an Turnieren und Meisterschaften.

Das breiteste Angebot bietet die Turnabteilung beginnend mit Eltern-Kind-Turnen, Kinderturnen, verschiedene Fitnessgruppen für Frauen und Männer, Joga, Rhönradturnen, Jazzdance oder Ballett. Eine gut frequentierte Volleyballgruppe zeichnet sich besonders durch die Integration von zurzeit 14 aktiven Flüchtlingen aus. 

Im Aufbau befindet sich eine Handballabteilung mit E- und D-Jugendlichen, die gerne weitere Aktive aufnimmt. Auch ein Handball-Schiedsrichter wäre herzlich willkommen.

Neu im Angebot für Kinder und Jugendliche im Alter von 8 bis 13 Jahren ist der Trendsport „Jugger“. Eine Mannschaft ist bereits für den Spielbetrieb gemeldet und vertritt somit als Erste den nördlichen Bereich Schleswig-Holsteins.

Die Neustrukturierung des Fußballkreises hatte auch eine veränderte Ausrichtung der Fußballsparte zur Folge. Die Spartenleitung konnte kompetent besetzt und neue Trainerteams für den Männerbereich gefunden werden. Zunehmend schwierig ist es, Trainer und Betreuer für Jugendmannschaften sowie Schiedsrichter zu gewinnen. 

Weiterhin bildete die außersportliche Jugendarbeit einen Schwerpunkt der Vereinsarbeit. Neben dem traditionellen grunZ-Zeltlager mit 140 Teilnehmern fanden das HuB-Lager, das Scheersbergfest, Sommerfestaktionen, eine Halloween-Party oder das Warten auf den Weihnachtsmann großes Interesse.

Darüber hinaus lockte das alljährliche TVG-Sommerfest über 1.000 Besucher zu Mitmachaktionen oder als Zuschauer. Gute Resonanz fanden auch das Weihnachtspunschen und vor allem die TVG-Weihnachtsfeier.

In einem Grußwort zeigte sich Amtsvorsteher Peter Wilhelm Jacobsen erfreut, einen neuen Hausmeister für die Schule und die Sportanlagen gefunden zu haben. Er lobte die gelungene Jugendarbeit und das gute Teamwork im TVG. Für die beengte Hallensituation konnte er trotz Bemühens aufgrund mangelnder Fördermittel keine zeitnahe Besserung in Aussicht stellen.

Für den Förderverein stellte der neue Vorsitzende Leif Nielsen die Leistung der bisherigen Verantwortlichen Peter Feller und Werner Stein heraus und umriss die ambitionierten Ziele des neuen Vorstandes.

Bei den anstehenden Ergänzungswahlen wurden gewählt:

  • Vorstand für Mitglieder: Christine Eichler
  • Vorstand für öffentliche Vereinsarbeit: Sören Riechmann
  • Kassenprüfer: 1. Hans Stadthaus, 2. Jürgen Bachmann

Als Spartenleiter bestätigt wurden:

  • Silke Jordt (Turnen)
  • Christian Schröder (Fußball)
  • Ingrid Petersen (Tennis)
  • Levke Schwennesen, Birger Martens (Judo)

Als Jugendwartin bestätigt wurde: Telsche Toben

Für ihre langjährige Mitgliedschaft wurden geehrt:

  • Bronzene Nadel: Tim Eichler, Stephan Erichsen, Lukas Brunkert
  • Silberne Nadel: Birthe Eichler, Boyke Börnsen, Ocke Börnsen
  • Goldene Nadel: Hanni Stadthaus, Carsten Petersen, Hans Martens, Jürgen Bachmann 

Mit besonderem Dank und stehenden Ovationen wurde Anne-Bente Bergsvik nach 6 Jahren als Jugendwartin und anschließenden 12 Jahren als Spartenleiterin Turnen und geleisteter Mitarbeit im Vorstand verabschiedet. Für ihre engagierte Arbeit im Vorstand über viele Jahre erhielt Christine Eichler den DFB Ehrenpreis. Eine Anerkennung für ihre sportlichen Leistungen erhielten Britta Petersen, Mads Petersen, Julia Scheiermann und Felicitas Storm.

Hervorgehoben wurde der besondere Einsatz von Telsche Toben für die Teilnahme einer Jugendlichen mit Handicap am Scheersbergfest. 

In diesem Zusammenhang betonte der Vorsitzende Ocke Börnsen das Selbstverständnis des TVG‘s als einem Verein für alle.

Fotograf/in

Autor/in: Hans-Ulrich Kallsen